Öle & Kräuter

Öle & Fette bei BARF

sehr gut geeignet gut geeignet bedingt geeignetungeeignet
LachsölArganölBorretschölSonnenblumenöl
HanfölHagebuttenkernölDistelölMaiskeimöl
LeinölNachtkerzenölKürbiskernölSesamöl
DorschlebertranSchwarzkümmelölMandelöl
RapsölWeizenkeimölSojaöl
WalnussölTraubenkernölErdnussöl
Olivenöl
Kokosöl
Schweineschmalz
Gänseschmalz

Circa 0,3g Öl pro Kilogramm Körpergewicht braucht ein Hund täglich um sein Bedarf an essentiellen Fettsäuren zu decken. ( 1 TL sind ca. 3-4g und ein 1 EL ca. 10-12g Öl)

 

 

Kräuter: (enthalten ätherische Öle, diese Öle sind in geringen Mengen sehr gesund, in größeren Mengen allerdings können verschiedene aber giftig und schädlich sein. Also wenn sie Kräuter füttern möchten nur in geringen Mengen oder eine/n Fachmann/frau z.B. Tierheilpraktiker vorher fragen)

Wildkräuter: Löwenzahn, Brennessel, Giersch, Gänseblümchen, Brombeerblätter, Melisse, Kamille usw.

auch Küchenkräuter wie Petersilie o.ä. kann man füttern, muss man aber nicht!